• Aktuelle Seite:  
  • Startseite

We will rock you 2022

  • 001-Plakat

Fortissimo-Kids spielten Konzert mit der Trachtenkapelle Waigolshausen

„We will… Rock, Pop and Blasmusik you!“ Mit einem fulminanten Open Air eröffneten die Fortissimo Kids – das Jugendorchester der Musikvereine Waigolshausen, Theilheim und Hergolshausen – sowie die Trachtenkapelle Waigolshausen am Samstag die Konzert-Saison auf dem Dorfplatz.

Nach der langen Corona-bedingten Konzertpause war allen Musikerinnen und Musikern die Spielfreude deutlich anzumerken. Schon zu Beginn klatschten und stampften die jugendlichen Orchestermitglieder unter Leitung von Michaela Weißenberger den eingängigen Rhythmus des Queen-Klassikers „We will rock you“ voller Enthusiasmus mit und rissen das Publikum schon nach wenigen Takten mit. Das anschließende Medley bekannter Queen-Stücke sorgte für die ersten Begeisterungsstürme. Es folgte eine Reise durch unterschiedlichste musikalische Genres, die entweder gemeinsam von den älteren und jüngeren Musikerinnen und Musikern (Teenies und Smarties) oder von den Teenies alleine dargeboten wurden. Beeindruckend war das dabei gezeigte musikalische Können. Die einzelnen Stücke moderierten die Kinder und Jugendlichen dabei mit witzigen und einfallsreichen Ansagen selbst an. So wurde das Potpourri aus dem Musical das Phantom der Oper mit einer kleinen gespielten Szene, in der der Inhalt zusammengefasst wurde, eingeleitet. Beim Cup-Song von Anna Kendrick gaben die Smarties mit Klatschen und Klopfen auf Plastikbechern den Teenies den Takt vor. So ergänzten sich Klein und Groß hervorragend und machten das Konzert zu einem beeindruckenden Erlebnis. Sei es beim schwungvollen „Beetle-Boogie“ oder bei den erhabenen Klängen der Europa-Hymne. Die Teenies wiederum zeigten beim sehnsuchtsvollen „Just give me a reason“ oder Liedern aus dem Disney-Erfolg „Die Eiskönigin“ ihr musikalische Größe.

Nach der Pause betraten die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Waigolshausen die Bühne. Ihr Auftritt hing bis vor kurzem in der Luft, da der Dirigent Daniel Frankenberger krankheitsbedingt kurzfristig ausgefallen war. Spontan erklärte sich jedoch Bernhard Müßig bereit einzuspringen und schaffte es, nahtlos an die Probenarbeit von Frankenberger anzuknüpfen. So schlugen die Herzen von Fans böhmischer Blasmusik bei den „Böhmischen Perlen“ oder den „Träumereien im Egerland“ im Takt mit der Musik. Ihre musikalische Qualität stellten Thomas Steinlein und Manuel Schraut (beide Trompete) bei „Herzfeuer“ unter Beweis und wurden mit lang anhaltendem Applaus belohnt. Kräftig mitgeklatscht wurde auch bei der Bodensee- oder der Weinkeller-Polka. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war das gemeinsame Musizieren des Jugendblasorchesters mit der Trachtenkapelle bei „Wir Musikanten“.

Nach gut zwei Stunden ging das Konzert mit dem „Böhmischen Traum“ zu Ende. Beim Schlussapplaus waren nur strahlende Gesichter zu sehen – im Publikum wie auf der Bühne. Die Freude über den absolut gelungenen musikalischen Abend war allen anzusehen.

Wer das Konzert verpasst hat, kann die Fortissimo-Kids und die Trachtenkapelle beim traditionellen Lindenblütenfest am Sonntag, 5. Juni, erleben.

 

  • 001-Plakat
  • 002_ergebnis
  • 003_ergebnis
  • 004_ergebnis
  • 005_ergebnis
  • 006_ergebnis
  • 007_ergebnis
  • 008_ergebnis
  • 009_ergebnis
  • 010_ergebnis
  • 011_ergebnis
  • 012_ergebnis
  • 013_ergebnis
  • 014_ergebnis
  • 015_ergebnis
  • 016_ergebnis
  • 017_ergebnis
  • 018_ergebnis
  • 019_ergebnis
  • 020_ergebnis
  • 021_ergebnis
  • 022_ergebnis
  • 023_ergebnis
  • 024_ergebnis

Text: Stefanie Büttner

Bilder: Matthias Behr, Monika Strobel-Braun

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.